HAND

Die Hand ist ein hochkomplexes und funktionell vielseitiges Organ des menschlichen Körpers. Sie besteht aus Knochen, Gelenken, Muskeln, Sehnen, Nerven und Blutgefäßen, die zusammenarbeiten, um präzise Bewegungen und starke Griffe zu ermöglichen.

1. Knochen der Hand

Die Knochen der Hand sind in drei Hauptkategorien unterteilt: Handwurzelknochen, Mittelhandknochen und Fingerknochen.

Handwurzelknochen (Carpalia)

Die Handwurzelknochen bestehen aus acht kleinen Knochen, die in zwei Reihen angeordnet sind:
  • Proximale Reihe: Scaphoid (Kahnbein), Lunate (Mondbein), Triquetrum (Dreieckbein) und Pisiform (Erbsenbein).
  • Distale Reihe: Trapezium (großes Vieleckbein), Trapezoid (kleines Vieleckbein), Capitate (Kopfbein) und Hamate (Hakenbein).


Mittelhandknochen (Metacarpalia)

Die fünf Mittelhandknochen (Metacarpalia I-V) verbinden die Handwurzelknochen mit den Fingerknochen. Jeder Mittelhandknochen besteht aus einer Basis, einem Schaft und einem Kopf.

Fingerknochen (Phalanges)

Die Finger bestehen aus drei Phalangen (proximal, mittel und distal), außer dem Daumen, der nur zwei Phalangen hat (proximal und distal).

2. Gelenke der Hand

Die Hand hat mehrere wichtige Gelenke, die Beweglichkeit und Flexibilität ermöglichen:
  • Handgelenk (Articulatio radiocarpalis): Verbindet den Unterarm mit der Handwurzel.
  • Mittelhandgelenke (Articulationes carpometacarpales): Verbinden die Handwurzelknochen mit den Mittelhandknochen.
  • Fingergrundgelenke (Metacarpophalangealgelenke, MCP): Verbinden die Mittelhandknochen mit den proximalen Phalangen.
  • Interphalangealgelenke (PIP und DIP): Verbinden die einzelnen Phalangen miteinander.


3. Muskeln und Sehnen der Hand

Die Handmuskeln sind in intrinsische und extrinsische Muskeln unterteilt.

Intrinsische Muskeln

Diese Muskeln liegen vollständig innerhalb der Hand und sind für feine Bewegungen verantwortlich:
  • Thenarmuskeln: M. abductor pollicis brevis, M. flexor pollicis brevis, M. opponens pollicis und M. adductor pollicis.
  • Hypothenarmuskeln: M. abductor digiti minimi, M. flexor digiti minimi brevis und M. opponens digiti minimi.
  • Mittelhandmuskeln: Mm. lumbricales und Mm. interossei (palmar und dorsal).


Extrinsische Muskeln

Diese Muskeln haben ihren Ursprung im Unterarm und ziehen über die Hand:
  • Flexoren: M. flexor digitorum superficialis, M. flexor digitorum profundus und M. flexor pollicis longus.
  • Extensoren: M. extensor digitorum, M. extensor indicis, M. extensor digiti minimi, M. extensor pollicis longus und brevis, und M. abductor pollicis longus.


4. Nerven und Blutgefäße der Hand

Die Hand wird von drei Hauptnerven innerviert und von einem komplexen Netz von Blutgefäßen versorgt.

Nerven

  • N. medianus: Innerviert die Thenarmuskeln und die radialen zwei Drittel der Handfläche.
  • N. ulnaris: Versorgt die Hypothenarmuskeln und die ulnaren ein Drittel der Handfläche.
  • N. radialis: Versorgt die Streckmuskeln und den Handrücken.


Blutgefäße

  • A. radialis und A. ulnaris: Hauptarterien, die das Blut zur Hand transportieren und das tiefe und oberflächliche Hohlhandnetz bilden.


Bewegungen der Hand

Die Hand ist in der Lage, eine Vielzahl komplexer Bewegungen auszuführen, die durch das Zusammenspiel von Muskeln, Sehnen und Gelenken ermöglicht werden. Diese Bewegungen umfassen:

1. Beugung und Streckung (Flexion und Extension)

  • Fingerbeugung: Flexion der MCP-, PIP- und DIP-Gelenke.
  • Fingerstreckung: Extension der MCP-, PIP- und DIP-Gelenke.


2. Abduktion und Adduktion

  • Fingerabduktion: Spreizen der Finger, Bewegung weg von der Mittellinie der Hand.
  • Fingeradduktion: Zusammenführen der Finger, Bewegung zur Mittellinie der Hand.


3. Opponieren und Reponieren

  • Opposition: Daumen bewegt sich über die Handfläche, um die Fingerspitzen zu berühren.
  • Reposition: Daumen bewegt sich zurück zur Ausgangsposition.


Pathologien der Hand



1. Karpaltunnelsyndrom

Eine häufige Erkrankung, die durch Kompression des N. medianus im Karpaltunnel verursacht wird, was zu Schmerzen, Taubheit und Schwäche in der Hand führt.

2. Dupuytren'sche Kontraktur

Eine Erkrankung, bei der die Palmaraponeurose verdickt und verkürzt ist, was zu einer Beugung der Finger führt.

3. Tendovaginitis stenosans (Schnappfinger)

Eine Entzündung der Sehnenscheiden, die das Gleiten der Sehnen behindert und zu einem „Schnappen“ der Finger führt.

Diagnostik und Therapie



Diagnostik

  • Klinische Untersuchung: Inspektion, Palpation, Funktionstests.
  • Bildgebung: Röntgen, Ultraschall, MRT.
  • Nervenleitgeschwindigkeit: Messung der Nervenleitfähigkeit bei Verdacht auf Karpaltunnelsyndrom.


Konservative Therapie

  • Physiotherapie: Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit und Kräftigung der Handmuskulatur.
  • Schienen: Ruhigstellung bei akuten Entzündungen oder nach Verletzungen.
  • Medikamentöse Therapie: Entzündungshemmende Medikamente und Schmerzmittel.


Operative Therapie

  • Karpaltunnelrelease: Chirurgische Entlastung des N. medianus.
  • Dupuytren-Operation: Entfernung der verdickten Palmaraponeurose.
  • Sehnenrekonstruktion: Reparatur oder Rekonstruktion geschädigter Sehnen.


Prävention

Regelmäßige Übungen zur Stärkung der Handmuskulatur und zur Erhaltung der Beweglichkeit können helfen, Verletzungen und Erkrankungen der Hand vorzubeugen. Eine ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes und das Vermeiden repetitiver Belastungen sind ebenfalls wichtige Maßnahmen zur Prävention.




50 Übungen für die Hand


1. Faust machen

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Machen Sie eine Faust und öffnen Sie die Hand wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


2. Finger spreizen

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Spreizen Sie die Finger weit auseinander und schließen Sie sie wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


3. Daumen abspreizen

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Spreizen Sie den Daumen von den anderen Fingern ab und führen Sie ihn zurück.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


4. Fingerkrallen

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Beugen Sie die Finger, als ob Sie eine Kralle formen, und strecken Sie sie wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


5. Daumengriff

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Berühren Sie nacheinander mit dem Daumen jeden Finger und kehren Sie zurück.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen pro Finger, 3 Sätze.


6. Handgelenk beugen

  • Ausgangsposition: Hand gerade.
  • Durchführung: Beugen Sie das Handgelenk nach unten und strecken Sie es wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


7. Handgelenk strecken

  • Ausgangsposition: Hand gerade.
  • Durchführung: Strecken Sie das Handgelenk nach oben und senken Sie es wieder ab.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


8. Handgelenk kreisen

  • Ausgangsposition: Hand gerade.
  • Durchführung: Machen Sie kreisende Bewegungen mit dem Handgelenk.
  • Wiederholungen: 10 Kreise in jede Richtung, 3 Sätze.


9. Ball drücken

  • Ausgangsposition: Halten Sie einen kleinen Ball.
  • Durchführung: Drücken Sie den Ball fest zusammen und entspannen Sie die Hand wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


10. Fingerrollen

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Rollen Sie die Finger von der Spitze zur Basis und zurück.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


11. Widerstandsband ziehen

  • Ausgangsposition: Hand hält ein Ende eines Widerstandsbandes.
  • Durchführung: Ziehen Sie das Band und halten Sie die Spannung.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


12. Knetmasse drücken

  • Ausgangsposition: Halten Sie Knetmasse in der Hand.
  • Durchführung: Drücken und formen Sie die Knetmasse.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


13. Fingerspreizen gegen Widerstand

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet, Finger zusammen.
  • Durchführung: Spreizen Sie die Finger gegen den Widerstand eines Bandes.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


14. Handflächendehnung

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Drücken Sie die Handfläche nach hinten und halten Sie die Dehnung.
  • Wiederholungen: Halten Sie die Dehnung 20-30 Sekunden, 3 Sätze.


15. Daumenstretch

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Ziehen Sie den Daumen sanft nach hinten und halten Sie die Dehnung.
  • Wiederholungen: Halten Sie die Dehnung 20-30 Sekunden, 3 Sätze.


16. Fingerbeugung

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Beugen Sie jeden Finger einzeln zur Handfläche und strecken Sie ihn wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen pro Finger, 3 Sätze.


17. Handpressen

  • Ausgangsposition: Handflächen aneinander.
  • Durchführung: Drücken Sie die Handflächen fest zusammen und entspannen Sie wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


18. Handdrehung

  • Ausgangsposition: Handflächen nach unten.
  • Durchführung: Drehen Sie die Hände, sodass die Handflächen nach oben zeigen.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


19. Fingerlifting

  • Ausgangsposition: Hand auf einer flachen Oberfläche.
  • Durchführung: Heben Sie jeden Finger einzeln an und senken Sie ihn wieder ab.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen pro Finger, 3 Sätze.


20. Tischdrücken

  • Ausgangsposition: Hand auf einem Tisch.
  • Durchführung: Drücken Sie die Finger gegen den Tisch und entspannen Sie wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


21. Fingerdehnung

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Dehnen Sie die Finger nach oben und halten Sie die Position.
  • Wiederholungen: Halten Sie die Dehnung 20-30 Sekunden, 3 Sätze.


22. Handgelenkdehnung

  • Ausgangsposition: Hand gerade.
  • Durchführung: Drücken Sie das Handgelenk sanft nach unten und halten Sie die Dehnung.
  • Wiederholungen: Halten Sie die Dehnung 20-30 Sekunden, 3 Sätze.


23. Fingertippen

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Tippen Sie nacheinander mit den Fingern auf den Daumen.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen pro Finger, 3 Sätze.


24. Widerstanddrücken

  • Ausgangsposition: Hand hält ein Widerstandsband.
  • Durchführung: Drücken Sie das Band mit den Fingern zusammen.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


25. Fingerschließen

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Schließen Sie die Finger zu einer Faust und öffnen Sie sie wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


26. Fingerdehnung mit Gummiband

  • Ausgangsposition: Finger in ein Gummiband gesteckt.
  • Durchführung: Spreizen Sie die Finger gegen den Widerstand des Gummibands.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


27. Handflächendrehung

  • Ausgangsposition: Handflächen nach unten.
  • Durchführung: Drehen Sie die Handflächen nach oben und zurück.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


28. Ballrollen

  • Ausgangsposition: Halten Sie einen kleinen Ball in der Hand.
  • Durchführung: Rollen Sie den Ball zwischen den Fingern.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


29. Handgelenkpressen

  • Ausgangsposition: Hand auf einer flachen Oberfläche.
  • Durchführung: Drücken Sie das Handgelenk nach unten und halten Sie die Position.
  • Wiederholungen: Halten Sie die Dehnung 20-30 Sekunden, 3 Sätze.


30. Daumenstrecken

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Strecken Sie den Daumen nach außen und halten Sie die Position.
  • Wiederholungen: Halten Sie die Dehnung 20-30 Sekunden, 3 Sätze.


31. Fingerknöcheldrücken

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Drücken Sie die Fingerknöchel gegen eine harte Oberfläche.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


32. Fingerpresse

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Drücken Sie jeden Finger gegen den Daumen und entspannen Sie wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen pro Finger, 3 Sätze.


33. Handballenpressen

  • Ausgangsposition: Handflächen aneinander.
  • Durchführung: Drücken Sie die Handballen fest zusammen und entspannen Sie wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


34. Fingerstrecken mit Band

  • Ausgangsposition: Finger in ein Widerstandsband gesteckt.
  • Durchführung: Strecken Sie die Finger gegen den Widerstand des Bands.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


35. Handgelenksrotation

  • Ausgangsposition: Hand gerade.
  • Durchführung: Drehen Sie das Handgelenk in eine Richtung und dann in die andere.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen pro Richtung, 3 Sätze.


36. Fingerkuppenpressen

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Drücken Sie die Fingerkuppen gegen eine harte Oberfläche.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


37. Fingerrollen mit Ball

  • Ausgangsposition: Halten Sie einen kleinen Ball in der Hand.
  • Durchführung: Rollen Sie den Ball mit den Fingern von der Spitze zur Basis und zurück.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


38. Handgelenkbeugung mit Gewicht

  • Ausgangsposition: Hand hält ein leichtes Gewicht.
  • Durchführung: Beugen Sie das Handgelenk nach oben und senken Sie es wieder ab.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


39. Handgelenkstreckung mit Gewicht

  • Ausgangsposition: Hand hält ein leichtes Gewicht.
  • Durchführung: Strecken Sie das Handgelenk nach oben und senken Sie es wieder ab.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


40. Daumenkreisen

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Machen Sie kreisende Bewegungen mit dem Daumen.
  • Wiederholungen: 10 Kreise in jede Richtung, 3 Sätze.


41. Fingerspreizen mit Widerstand

  • Ausgangsposition: Finger in ein Widerstandsband gesteckt.
  • Durchführung: Spreizen Sie die Finger gegen den Widerstand des Bands.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


42. Handgelenkbeugung am Tisch

  • Ausgangsposition: Hand auf einer flachen Oberfläche.
  • Durchführung: Beugen Sie das Handgelenk nach unten und strecken Sie es wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


43. Handgelenkstreckung am Tisch

  • Ausgangsposition: Hand auf einer flachen Oberfläche.
  • Durchführung: Strecken Sie das Handgelenk nach oben und senken Sie es wieder ab.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


44. Fingerdehnen mit Gummiband

  • Ausgangsposition: Finger in ein Gummiband gesteckt.
  • Durchführung: Dehnen Sie die Finger gegen den Widerstand des Gummibands.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


45. Handgelenkpressen am Tisch

  • Ausgangsposition: Hand auf einer flachen Oberfläche.
  • Durchführung: Drücken Sie das Handgelenk nach unten und halten Sie die Position.
  • Wiederholungen: Halten Sie die Dehnung 20-30 Sekunden, 3 Sätze.


46. Daumenstrecken mit Gummiband

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet, Daumen in ein Gummiband gesteckt.
  • Durchführung: Strecken Sie den Daumen gegen den Widerstand des Gummibands.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


47. Handballenpressen gegen Wand

  • Ausgangsposition: Handflächen an die Wand gedrückt.
  • Durchführung: Drücken Sie die Handballen fest gegen die Wand und entspannen Sie wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


48. Fingerdrehen

  • Ausgangsposition: Hand geöffnet.
  • Durchführung: Drehen Sie jeden Finger nacheinander in eine kreisende Bewegung.
  • Wiederholungen: 10 Kreise pro Finger, 3 Sätze.


49. Handgelenkdrücken

  • Ausgangsposition: Hand auf einer flachen Oberfläche.
  • Durchführung: Drücken Sie das Handgelenk nach unten und halten Sie die Position.
  • Wiederholungen: Halten Sie die Dehnung 20-30 Sekunden, 3 Sätze.


50. Fingerpresse mit Gewicht

  • Ausgangsposition: Halten Sie ein leichtes Gewicht in der Hand.
  • Durchführung: Drücken Sie das Gewicht mit den Fingern zusammen und entspannen Sie wieder.
  • Wiederholungen: 10-15 Wiederholungen, 3 Sätze.


Diese Übungen helfen, die Beweglichkeit und Kraft der Hände zu verbessern. Sie können bei regelmäßiger Durchführung dazu beitragen, Schmerzen zu lindern und die Funktionalität der Hände zu steigern.
Suchen